Arbeiten im Bistum Trier

Stellenangebote - Arbeiten im Bistum Trier

Arbeitsbereichsleitung (m/w/d) für den Arbeitsbereich Gesellschaft und Politik

Im Arbeitsbereich Gesellschaftund Politik in der Abteilung „Ehrenamt, Bildung und Gesellschaft“ im Zentralbereich Pastoral und Gesellschaft des Bischöflichen Generalvikariates Trier ist, befristet im Rahmen einer Vertretungsregelung bis zum 31.12.2025, die Stelle der

Arbeitsbereichsleitung (m/w/d)

baldmöglichst zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Netzwerkaufbau und -pflege zu gesellschaftlichen und politischen Kooperationspartnern (Bundes-, Landes- und Kommunalebene)
  • Aufbereitung von Inhalten zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen für die Bistumsleitung; Planung, Organisation und Durchführung von Formaten zu gesellschaftsrelevanten Themen; Förderung des Austauschs zwischen Kirche und Gesellschaft;
  • Themenbezogene Zusammenarbeit mit den Kommissariaten der Bischöfe in Mainz, Saarbrücken und Berlin sowie der Deutschen Bischofskonferenz mit deren Fachbereichen; Teilnahme an Fachkonferenzen auf Diözesan- und Bundesebene;
  • Förderung und Unterstützung der Katholischen Erwachsenenverbände im Bistum Trier; Budgetplanung, Koordination und Schnittpunkt zwischen Verbänden und Bistumsverwaltung
  • Beratung, Vermittlung und Verfahrensbegleitung im Bereich Kirchenasyl; Teilnahme an Fachgremien; Verfolgung der Rechtsprechung und Aktualität der Asylgesetzgebung;
  • Fachliche Gestaltung, Mitarbeit bei der Steuerung sowie finanzielle und verwaltungstechnische Umsetzung des Solidaritätsnetzes im Bistum Trier; Abwicklung der Fondsverwaltung und Fördermittelvergabe; Kontrolle der Mittelverwendung sowie Prüfung der Berichtspflichten;
  • Fachliche Begleitung und Weiterentwicklung der Landwirtschaftlichen Familienberatung sowie des Schwerpunktes ländlicher Raum im Bistum Trier; Entwicklung des Schwerpunktes und Personalführung;

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Politologie, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder ähnlicher Studiengänge mit ausgeprägtem Bezug zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft
  • Mehrjährige praktische Berufserfahrung im Bereich der Politik, öffentlichen Verwaltung, Kammern, Kommunen
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, hohe Sozialkompetenz; diplomatisches Verhandlungsgeschick im Umgang mit Interessenvertretungen;
  • Der Stellenumfang beträgt 100%. Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Regelungen der Kirchlichen Arbeitsvergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD.
  • Wenn wir Ihr Interesse für diese anspruchsvolle und vielseitige Position geweckt haben und Sie sich als aktives Mitglied der katholischen Kirche zu unseren Grundsätzen und Werten bekennen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir bieten:

  • eine attraktive Vergütung nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO)
  • ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot mit der Möglichkeit zur individuellen Weiterentwicklung und Spezialisierung
  • die Möglichkeit flexibler Arbeitszeitgestaltung und mobilen Arbeitens
  • Zusatzversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK).

Der Stellenumfang beträgt 100 Prozent. Wenn wir Ihr Interesse für diese anspruchsvolle und vielseitige Position geweckt haben und Sie sich als aktives Mitglied der katholischen Kirche zu unseren Grundsätzen und Werten bekennen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen erbitten wir bis zum 10.07.2022 an:

bewerbungen@bistum-trier.de

(möglichst in einer PDF-Datei)

Bischöfliches Generalvikariat Trier

SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung und -fürsorge

Mustorstraße 2

54290 Trier